Zurück

Interview: Designer Christian Hoisl über die Liege der Pan Kollektion

Design & Styling

Wir haben Christian Hoisl, Produktdesigner mit Büro in München, zu Designidee und Konzeption der Pan Liege aus dem aktuellen Garpa Gartenmöbel Sortiment befragt.

Was inspiriert Sie bei der Entwicklung eines neuen Designs?

Der Entwicklung sollte immer eine innovative Idee zugrunde liegen. Es kann eine neuartige Funktionsweise oder auch ein prägnantes, stilbildendes Detail sein. Bei der Serie Pan war es die Art der Schnürung. Wie bei einem Schuh wird die Faser durch eine Öse im Profil geführt.


"Der Entwicklung eines neuen Designs sollte immer eine innovative Idee zugrunde liegen."

Skizze Pan Gartenliege von Garpa

Sie arbeiten bei den Entwürfen für Garpa mit dem italienischen Designer Alessandro Andreucci zusammen. Wie verbinden Sie Ihre Ideen zu einem Konzept?

Unsere Aufgabenteilung kann unterschiedlich sein. Manchmal beginnen wir gemeinsam durch das Austauschen von Skizzen mit dem Entwurf eines Produktes, manchmal ist die Arbeit auch mehr getrennt. Alessandro kümmert sich dann hauptsächlich um die Projekte in Italien, ich mehr um die Entwicklungen in Deutschland. Wir korrigieren bzw. optimieren dann gegenseitig die Arbeit des Anderen.

Wie entstand die markante Form der Liege und welche Funktionalitäten waren zu berücksichtigen?

Die Liege sollte in ihrer leichten Anmutung zum Pan Design passen. Zudem bestand die Anforderung der Klappbarkeit, mit der sich die Liege auch perfekt auf kleineren Terrassen und Balkonen im urbanen Bereich eignet.  Die charakteristische, wellenförmige Seitenansicht entstand aus der Ergonomie. Durch den sanften Schwung des Sitzrahmens rutscht man mit dem Körper nicht nach vorne.

Die Pan Serie kombiniert Edelstahl und eine Kunststofffaser. Welche Materialien zählen zu Ihren Favoriten und warum?

Bei Garpa besteht immer der Anspruch der Wetterbeständigkeit und Langlebigkeit. Dadurch wird die Wahl der Materialien fokussiert. Bei Pan ist die Kombination reizvoll, einerseits das unverwüstliche Edelstahl als statische Struktur, zum anderen die feine, körpernahe Flechtstruktur. Grundsätzlich bin ich immer auf der Suche nach neuen Materialien und Kombinationen.

 

Ihr Lieblingsgarten auf der Welt?

Die Gärten im südenglischen Cornwall haben mich sehr beeindruckt. Der Mensch nimmt hier sehr sensibel Einfluss auf die Natur.

Designer Christian Hoisl entwirft seit 1997 Möbel für Garpa, u.a. für die Serien Monterey, United States und Pan. Mehr Informationen zum Designer finden Sie hier.

Ausführliche Produktinformationen zur Pan Liege erhalten Sie hier.